Original Leonhart Tischkicker Made in Germany

Leonhart

Viele Tischfußball-Spieler trainieren hart an ihrem Erfolg. Daraus entsteht der Antrieb für das Unternehmen Original Leonhart, den besten Kickertisch zu herstellen zu wollen.Die Tischkicker sind in der bewährt hohen Qualität von Profis für Profis entwickelt worden. Zudem erfolgt die Herstellung in Deutschland, genauer in Bayern (Pilsting). Von diesem Ort aus gelangen die Kickertische in fast jedes Land der Welt.Außerdem macht sich bemerkbar, welche Gemeinsamkeit das Unternehmen mit den besten Tischfußball-Spielern hat: Leidenschaft und steigende Ansprüche.

Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)

Für jede Anforderung den passenden Tischkicker

Damit das eigene Spiel am Tischkicker perfektioniert wird, sind ideale Bedingungen wichtig.
Bei Leonhart finden ambitionierte Hobbysportler und ebenso erfahrene Tischfußball-Profis hochwertige Kickertische in den verschiedensten Ausführungen.
Der Hersteller ist schon seit mehreren Generationen mit Leidenschaft und Herz dabei,
um für jede Anforderung den richtigen Kickertisch herzustellen.
Fortwährenden Antrieb für beste Produkte machen die Liebe zum Detail,
viel Herzblut und die gleichbleibende Bereitschaft auch nach Jahrzehnten, sich beständig verbessern zu wollen, möglich.

Deutsche Tischfußball-Nationalmannschaft nutzt Original Leonhart Kickertische

Ein weiteres Qualitätsmerkmal für die Leonhart Kickertische ist die Tatsache, dass die Deutsche-Tischfußball-Nationalmannschaft die Kickertische des Herstellers verwendet und auf diesen spielt.
Darüber hinaus ist das Unternehmen Partner der Internationalen Table Soccer Federation und des Deutschen Tischfußballbundes.
Die Firma ist stolz darauf, dass sich auf seinen Kickertischen die besten deutschen Kickerspieler wohlfühlen und der Ansicht sind damit Erfolge feiern zu können.
Aus Erfahrung weiß die Firma Leonhart dass Tischkicker-Profis und ebenso Hobbysportler,
die sich eine perfekte Ausstattung mit entsprechendem Zubehör wünschen, auf ihre Kickertische zurückgreifen.

Leonhart Tischkicker ideal auch für Einsteiger geeignet

Wenn ein Einsteiger schon einmal Kicker-Luft hat und nun einen Top-Kickertisch sein Eigen nennen möchte,
der hat es bei Leonhart besonders leicht.
Doch Einsteigermodelle bedeuten nicht mindere Qualität.
Vielmehr heißt das ganz einfach, dass der Spieler an exzellenten Tischen seine Laufbahn beginnt.
Natürlich braucht es zum Kicker-Profi einige Zeit, Ausdauer und viel Talent, doch mit dem richtigen Kickertisch ist das perfekte Umfeld nun vorhanden.
Man braucht neben dem Tischkicker noch einen Ball und die Figuren aus Kunststoff oder Holz und schon können in den eigenen vier Wänden die nervenaufreibenden Duelle beginnen.

Tischkicker von Original Leonhart seit 1949

Der Gründer des Unternehmens und Schreinermeister Xaver Leonhart erfand für Tischkicker die Taschentuchsperre in den 50er Jahren.
Automatenaufsteller und Wirte klagten in den 1950er Jahren, dass Tischfußball-Spieler in die Tore Taschentücher und weitere Gegenstände stopften, da sie damit Geld sparen wollten.
Der Schreiner Xaver Leonhart aus Niederbayern löste das Problem.
Er verhinderte das Zustopfen der Balleinläufe bei Tischkicker-Spielen durch eine Vorrichtung, die er patentieren ließ.
Seit 1949 produzierte Leonhart selber Kickertische mit dieser Vorrichtung.
Der Name der Tische hieß „Leonhart Turniersieger“.
Diese galten in den 1980er Jahren als der deutsche Standardtisch.

Bedeutende Klassiker von Original Leonhart

Unter den deutschen Kickertischen zeichnet sich die Firma Leonhart verantwortlich für die Entwicklung und die Herstellung vieler Klassiker.
Das Unternehmen ist der Hersteller vom „Turniersieger“ und auch vom „Ur-Soccer“.
Außerdem ist Leonhart der langjährige Lieferant von Löwen, dem Automatenaufsteller.
Diese Zusammenarbeit hat den Leonhart-Tischen vor allem in der Kneipen-Szene eine sehr weite Verbreitung gesichert.
Lediglich im Modelljahr 2000 gab es eine kurze Unterbrechung der Zusammenarbeit mit Löwen.