Turniersoftware für Kickerturniere

Die Kickertool Software für eure Turniere. Mit dem Programm könnt ihr sämtliche Spielvarianten ausführen. Und das beste daran ist,noch gibt es die Software kostenlos.
Über diesen Link gelingt ihr direkt auf die Seite.

Tischkicker Spielregeln für Hobbykicker

Jeder kennt das Bild, Menschen stehen um einen eckigen Kasten herum, drehen ständig an Stangen herum, diskutieren und haben jede Menge Spaß. Egal ob in Kneipen, Vereinshäusern, Schulen oder im privaten Haushalt: Tischkicker faszinieren Jung und Alt. Auch wenn der Spaß immer im Vordergrund steht, müssen auch hier gewisse Grundregeln eingehalten werden. Die Regeln sind für Hobbyspieler und Profis ziemlich ähnlich.

Die offiziellen Regeln der großen Verbände ITSF/DTFB und P4P sind im Grunde aufpolierte Kneipenregeln. Nachfolgend findest du die wichtigsten Spielregeln kurz und knapp in der Übersicht.

Drehen, Kurbeln oder Trullern ist verboten

Anders als es viele sehen, ist Tischfußball ein kontrolliertes Spiel. Daher ist maximal eine Stangendrehung vor und eine nach dem Berühren des Balles erlaubt.

Bis wie viel wird gespielt?

Meistens wird bis zehn gespielt. Mittlerweile hat es sich durchgesetzt, je nach Ausgabe der Bälle am Kickertisch, einen Satz auf 5 oder 6 Tore zu spielen.

Wann zählen die Tore?

Wie im realen Fußballspiel zählt ein Tor, sobald der Ball mit der kompletten Umdrehung die Torlinie überquert hat. Hier ist es gleichgültig von wo geschossen wurde oder über welchen Weg das Spielgerät den Weg in das Tor gefunden hat.

Wir wird ein Match begonnen?

Zu Beginn des Spiels wird der Ball über das Einwurfloch in das Spiel gebracht. Wer geschickt ist, sorgt dafür, dass der Ball zur eigenen 5-er Reihe rollt. Ist kein Einwurfloch vorhanden, wird der Ball vor einer Figur der eigenen 5-er Reihe abgelegt. Nach einem Tor hat immer der Spieler Anstoß, der das Tor bekommen hat.

Was passiert, wenn der Ball unerreichbar für die Figuren liegen bleibt?

Es kann vorkommen, dass der Ball auf dem Spielfeld liegenbleibt, ohne dass eine Spielfigur diesen erreichen kann. Sollte dieses Szenario hinter der Verteidigungskette und vor dem Tor passieren, wird der Ball über die Ecke wieder eingerollt. Dies darf aber nur der Torwart machen und immer der Spieler, der den letzten Anstoß hatte.

Wie wird ein Spiel fortgesetzt, wenn der Ball vom Tisch springt?

Bei den Hobbyspielern hat sich die Regel durchgesetzt, dass der Spieler den Einwurf über das Einwurfloch machen darf, der das letzte Tor kassiert hat. Fliegt der Ball über eine Ecke aus dem Spielfeld, bekommt der Spieler den Ball, über dessen Ecke der Ball das Feld verlassen hat.

Dürfen die Positionen während eines Spieles getauscht werden?

Grundsätzlich ja. Bei Turnieren ist allerdings genau festgelegt, wie oft die Positionen getauscht werden dürfen. In der Kneipe sollte das immer untereinander abgesprochen werden. Gegen einen Wechsel während eines Satzes ist allerdings nichts einzuwenden und der Spielfluss wird nicht beeinträchtigt. Das wichtigste ist aber der Spaß, dieser sollte bei diesem tollen Hobby immer im Vordergrund stehen.

Offizielle Tischkicker Spielregeln

Players 4 Players P4P Spiel und Turnierregeln

Download P4P

ITSF/DTFB Kurzfassung der Regeln

Download ITSF

Kicker-Sven.deDer Shop wurde bei kaeufersiegel.de mit 4.80 von 5 Sternen bewertet - basierend auf 64 Bewertungen